Auch der 18. Nachwuchs-Cup des heimischen TT-Kreises wurde ein voller Erfolg. An zwei Turniertagen gingen die jungen Talente mit viel Begeisterung zur Sache und lieferten sich viele packende Kämpfe. Dieser Wettbewerb wurde nach nach einer Idee des Kreisjugendwartes Uwe Strunk nunmehr bereits zum 18. Mal ausgetragen. Uwe Strunk: „Ich bin glücklich und auch ein wenig stolz, dass dieser Wettbewerb immer eine so gute Resonanz findet und dieses Turnier in allen 18 Jahren immer über 100 Teilnehmer zu verzeichnen hatte.“

Ein großes Lob gilt auch dem Ausrichter DJK Gütersloh. Die Jugendkraftler haben den Nachwuchs-Cup bisher in allen 18 Jahren ausgerichtet. Christian Randerath und seine zahlreichen Helfer tatkräftig unterstützt durch den Kreissportwart Ludger Terhechte hatten auch diesmal alles im „Griff“ und sorgte durch eine tolle Organisation für viel Begeisterung beim Nachwuchs.

In allen Klassen setzten sich zum Schluß die Talente durch, die auch nach den Ergebnissen in der Meisterschaft schon vorher zum engsten Favoritenkreis zählten.

Die erfolgreichsten Vereine waren diesmal PSV Gütersloh, Germania Stromberg und der TV Langenberg.

Siegerliste:

Mädchen-Einzel:
1.Daniela Wördemann (SV Herzebrock)
2. Alina Gläser (Germania Stromberg)
3. Tessa Dombek (Victoria Clarholz) und Sarah Lütkebohle (SV Spexard)

Bei den Mädchen belegten (v.links) Tessa Dombek (3.), Alina Gläser (2.), Daniela Wördemann (1.) und Sarah Lütkebohle (3.) die ersten Plätze.Bei den Mädchen belegten (v.links) Tessa Dombek (3.), Alina Gläser (2.), Daniela Wördemann (1.) und Sarah Lütkebohle (3.) die ersten Plätze.

Mädchen-Doppel:
1. Daniela Wördemann/Alina Gläser (SV Herzebrock/Germ.Stromberg)
2. Tessa Dombek/Julia Gellrich (Victoria Clarholz)

Jugend-Einzel:

1. Nick Schneider (PSV Gütersloh)
2. Finn Neuhäuser (TV Langenberg)
3. Natalie Sobczyk (SV Spexard) und Nico Bartz (TV Langenberg)

Jugend-Doppel:

1.Finn Neuhäuser/Melvin Feldmeier
2. Nico Bartz/Lukas Krome (alle TV Langenberg)

Schüler-A-Einzel:

1.Mario Westermann (TSG Rheda)
2. Michael Korniyenko (SV Spexard)
3. Maximilian Entrup u. Maximilian Theilmeier (beide TV Langenberg)

Schüler-A-Doppel:

1.Michael Korniyenko/Louis Koch (SV Spexard)
2. Stefan Musteata/Narcis Jucan (SC Wiedenbrück)

Schüler-B-Einzel:

1.Joel Ackfeld (Germania Stromberg)
2. Bengt Wintermann (PSV Gütersloh)
3. Jan Bredenbals (Vicoria Clarholz) und Mats Horstmann (PSV Gütersloh).

Schüler-B-Doppel:

1.Joel Ackfeld/Tobias Frische (Germania Stromberg)
2. Hendrik Schulz/Jannes Linnemannstöns (Germ.Stromberg/TSG Rheda)

Schüler-C-Einzel:

1.Friedrich Kühn von Burgsdorff
2. Leon Schneider (beide PSV Gütersloh)
3. Nils Gläser (Germania Stromberg) u. Ertil Haskai (DJK Gütersloh)

Schüler-C-Doppel:

1.Friedrich Kühn v. Burgsdorff/Leon Schneider (PSV Gütersloh)
2. Tobias Gläser/Julian Neubert (Germania Stromberg)

Bei den A-Schülern glänzten (v.links) Michael Korniyenko (2.), Mario Westermann (1.) und die gemeinsamen Rangdritten Maximilian Theilmeier und Lars Entrup.Bei den A-Schülern glänzten (v.links) Michael Korniyenko (2.), Mario Westermann (1.) und die gemeinsamen Rangdritten Maximilian Theilmeier und Lars Entrup.

 

Suche

WTTV-Partner