Herren 2017/18: Auf- und Absteiger, Relegationsspiele Stand 20.05.2018 (17:00 Uhr)

Kreisliga:

Absteiger aus der Bezirksklasse: RW Mastholte
Aufsteiger in die Bezirksklasse: Spexard II, PSV Gütersloh II
Absteiger in die 1. Kreisklasse: SW MarienfeldSV
Klassenverbleib: TV Langenberg II
Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse: SV Herzebrock, PSV Gütersloh III  Anwartschaft auf freie Plätze in der Kreisliga: 2. TTSG Rietberg Neuenkirchen IV

1. Kreisklasse:

Absteiger aus der Kreisliga: SW Marienfeld
Aufsteiger zur Kreisliga SV Herzebrock und PSV Gütersloh III
Absteiger: Tus Friedrichsdorf, RW Mastholte II                                                     Freiwilliger Rückzug in die 2. Kreisklasse SC Spexard IV                                Aufsteiger aus der 2. Kreisklasse: TTSV Schloß-Holte IV , PSV Gütersloh IV

Freie Plätze : 1. N.N., 2 N.N  Aufstiegswillige Mannschaften können sich beim Sportwart melden.                                                                                                                                                            

2. Kreisklasse

Absteiger aus der 1. Kreisklasse: Tus Friedrichsdorf, RW Mastholte II, SV Spexard IV
Aufstiegsverzicht: SC Wiedenbrück IV, TV Langenberg
Aufsteiger zur 1.Kreisklasse : TTSV Schloß-Holte IV , PSV Gütersloh IV                Aufsteiger aus der 3. Kreisklasse: PSV Gütersloh V

 

Verzichtet eine Mannschaft auf die Relegationsspiele so nimmt sie automatisch den letzten Anwartschaftsplatz ein. Ein Verzicht auf die Relegationsspiele ist dem Sportwart umgehend bzw. spätestens bis zum So. 22.04.18 anzuzeigen.
Spielverlegungen sind im Rahmen der Wettspielordnung möglich. Alle Spiele müssen bis zum 20.05.18 durchgeführt werden.

Eine Mannschaft die auf einem Aufstiegsplatz stehen, landen werden bzw. gelandet sind aber auf den Aufstieg verzichten, mögen dieses dem Sportwart umgehend bzw. spätestens bis zum So. 22.04.18 per email mitteilen.

Suche

WTTV-Partner