Die Ranglistenspiele der Herren haben im heimischen TT-Kreis immer noch einen hohen Stellenwert. Mit insgesamt 43 Meldungen hatte daher auch das Ranglisten-Qualifikationsturnier der Herren erneut eine ausgezeichnete Resonanz gefunden. Nachdem die Reinkemeier-Zwillinge bei den Ranglisten des Nachwuchses freigestellt wurden, bewiesen sie schon bei den Herren ihre enorme Spielstärke und qualifizierten sich bereits für die Zwischenrunde.

Weiterlesen ...

Der Ausschuss für Jugendsport des Westdeutschen TT-Verbandes nahm in den letzten Tagen die Nominierungen für die Großveranstaltungen auf Bundesebene vor. Nach den hervorragenden Leistungen und glänzenden Plazierungen auf Landes- und Bundesebene wurden mit Nico Bohlmann (DJK Avenwedde) , Paul und Jakob Reinkemeier (TTSG Rietberg-Neuenkirchen) auch drei Talente aus dem heimischen TT-Kreis berücksichtigt.

Weiterlesen ...

Bei den westdeutschen Schüler-Meisterschaften war der heimische TT-Kreis durch Bianca Samol (TTSV Schloß Holte) , Sarah Löher (SV Spexard), Paul und Jakob Reinkemeier (TTSG Rietberg-Neuenkirchen) vertreten. Obwohl mit Ausnahme von Bianca Samol alle Talente noch in der Altersklasse der B-Schüler (bis 12 Jahre) spielberechtigt sind und noch zwei weitere Jahre bei den  Schülern starten können, mischten sie bereits kräftig mit. Besonders Paul Reinkemeier dürfte bei entsprechender Leistungssteigerung in den nächsten zwei Jahren durchaus zum  engsten Favoritenkreis gehören.

Weiterlesen ...

Als einziger Spieler des heimischen TT-Kreises hatte sich Nico Bohlmann für die Westdeutschen Meisterschaften der Herren qualifiziert. Die Nr. 2 des Oberligisten DJK Avenwedde zeigte in Brackwede hervorragende Leistungen und kann in dieser Form durchaus mit der erweiterten Spitze des Westdeutschen TT-Verbandes mithalten.

Weiterlesen ...

Finale:  TSG Rheda I – PSV Gütersloh III 4:2

v.links Alessandro Zeidler, Nico Westermann, Marcel Keil, Wim Holtmann, Felix Klösters, Wolfgang Holfeld und Dennis Schloms. Bild: K. Linnemanstönsv.links Alessandro Zeidler, Nico Westermann, Marcel Keil, Wim Holtmann, Felix Klösters, Wolfgang Holfeld und Dennis Schloms. Bild: K. Linnemanstöns

Mit überwiegend recht guten Leistungen warteten die heimischen Talente bei den Westdeutschen Jugend-Meisterschaften in Ochtrup auf. Mit Nico Bohlmann, Dustin Ristow und Luis Mariscal (Jugend) und Kristin König und Bianca Samol (Mädchen) war der TT-Kreis hier insgesamt gleich fünfmal vertreten.

Weiterlesen ...

Thomas Sevic dominierte dank Kampfgeist und Nervenstärke

Das Rietberger Neujahrsturnier ist nach wie vor der erste große Höhepunkt innerhalb des heimischen TT-Kreises. Die Turnierleitung unter der bewährten Federführung von Michael Moers und Ralf Bonen sorgte auch diesmal wieder mit zahlreichen Helfern für einen reibungslosen Turnierablauf und die Aktiven bedankten sich hierfür mit vielen packenden Partien und überwiegend ausgezeichneten Leistungen.

Weiterlesen ...

Irem-Sila Karakoyun (links) und Luc Lange (rechts) imponierten bei der Westdeutschen Endrunde und belegten die Plätze 3 und 6. Bild: Ralf BonenIrem-Sila Karakoyun (links) und Luc Lange (rechts) imponierten bei der Westdeutschen Endrunde und belegten die Plätze 3 und 6. Bild: Ralf Bonen

Weiterlesen ...

Im Halbfinale besiegten die Postler zunächst die DJK Avenwedde glatt mit 6:2 und auch im Finale dominierten die Talente des PSV klar und besiegten den TV Langenberg ebenfalls mit 6:2.

Unser Bild zeigt die erfolgreichen A-Schüler des PSV Gütersloh mit (v.links) Patryk Haden, Jan Luca Reckmeyer und Dennis Paulsen. Bild: Linnemannstöns  Unser Bild zeigt die erfolgreichen A-Schüler des PSV Gütersloh mit (v.links) Patryk Haden, Jan Luca Reckmeyer und Dennis Paulsen. Bild: Linnemannstöns

 

In Marpingen (Saarland) trafen sich die 24 stärksten Jugendspieler aus ganz Deutschland zur Ranglisten-Endrunde DTTB-Top 24.

Weiterlesen ...

Suche

WTTV-Partner