Seit einigen Jahren nimmt der heimische TT-Kreis beim männlichen Nachwuchs innerhalb des Bezirkes Ostwestfalen-Lippe die Spitzenstellung ein. In den letzten Wochen und Monaten haben  gleichzeitig mehrere Talente auch auf Westdeutscher Ebene hervorragende Ergebnisse erzielt. Für diese ausgezeichneten Leistungen wurden nun fünf Talente durch den TT-Kreis besonders geehrt.

Konrad Linnemannstöns sprach in seiner Laudatio von den größten Erfolgen auf Verbandsebene seit Bestehen des TT-Kreises und lobte die fünf Talente ganz besonders für ihren enormen Trainingsfleiß auf Vereinsebene und bei den Kaderlehrgängen auf Kreis- und Verbandsebene.

Gleichzeitig hoffte er, daß diese Talente auch in Zukunft mit großem Einsatz zur Sache gehen und weiterhin durch ihre Erfolge auf höheren Ebenen für Furore sorgen werden.

Folgende Talente wurden geehrt:

Paul und Jakob Reinkemeier (DJK Avenwedde)

==================================

Die Reinkemeier-Zwillinge holten sich bei den Westdeutschen Meisterschaften den Titel im Schüler-Doppel. Vor einigen Wochen belegte Paul Reinkemeier zusätzlich bei der Westdeutschen Jugend-Rangliste einen ausgezeichneten 3. Platz. Während die Nr.1 und die Nr. 2 bereits im nächsten Jahr aus Altersgründen nicht mehr in der Jugendklasse starten dürfen, ist Paul Reinkemeier noch zwei weitere Jahre in dieser Altersklasse spielberechtigt.

Diego Dyck (DJK Avenwedde)

=======================

Für einen riesigen Erfolg sorgte Diego Dyck. Das große Talent der DJK belegte bei der Westdeutschen Rangliste für C-Schüler (bis 10 Jahre) nach ganz tollen Leistungen den ersten Platz.

Friedrich und Johannes Kühn von Burgsdorff (PSV Gütersloh)

=============================================

Friedrich Kühn von Burgsdorff ist erst im Juli neun Jahre alt geworden und kam bei der Westdeutschen Rangliste in der letzten Saison bei den D-Schülern (bis 8 Jahre) und auch bei den C-Schülern jeweils auf Platz 2. Bei den D-Schülern war er in der letzten Saison nach den  QTTR-Punkten sogar die Nr. 1 des gesamten Deutschen TT-Bundes.

Sein älterer Bruder Johannes Kühn von Burgsdorff gehört in seiner Altersklasse ebenfalls zu den größten Talenten und bei der Westdeutschen Rangliste für B-Schüler erreichte er Platz 5.

Unser Bild zeigt die erfolgreichen Talente des heimischen TT-Kreises (v.links) Johannes Kühn von Burgsdorff, Diego Dyck, Friedrich Kühn von Burgsdorff, Paul und Jakob Reinkemeier.Unser Bild zeigt die erfolgreichen Talente des heimischen TT-Kreises (v.links) Johannes Kühn von Burgsdorff, Diego Dyck, Friedrich Kühn von Burgsdorff, Paul und Jakob Reinkemeier.

 

Suche

WTTV-Partner