Am Montag trafen sich die besten vier Nachwuchsmannschaften der abgelaufenen Saison in Elsen, um den Jungen-Kreispokal auszuspielen. In den Halbfinals setzten sich der TTC Bad Lippspringe gegen den SV BW Etteln und die TuRa Elsen gegen die DJK Delbrück durch.

Den dritten Platz sicherte sich Delbrück durch ein Unentschieden mit nur zwei Sätzen Differenz. In einem umkämpften Finale konnten sich schließlich die Elsener durchsetzen und den Pokalsieg feiern.   

Die Ergebnisse zum Nachlesen gibt es hier.

von links: TTC Bad Lippspringe, TuRa Elsen, DJK Delbrückvon links: TTC Bad Lippspringe, TuRa Elsen, DJK Delbrück

Hier die Einladungen zu den Endrunden der Nachwuchs-Ranglisten:

Jungen

A-Schüler

B-Schüler

In der Tischtennis- Jungen- Verbandsliga erspielten sich die Jungs vom TTV Salzkotten I einen souveränen Sieg mit 8:0 gegen den Post SV Gütersloh auswärts. Es punkteten Mannschaftsführer Niklas Schadomsky und Matthias Wibbe (jeweils 2 Mal) und Florian Fechtler sowie Fabio Deckert (jeweils eimal). Damit sind die Sälzer mit Coach Wibbe wieder auf Kurs Richtung Westdeutsche Meisterschaften. Noch stehen sie mit 26:6 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, haben aber noch eine Partie mehr zu spielen als Tabellenzweiter Mennighüffen. Ihr nächstes Spiel ist nächsten Samstag gegen den Warendorfer SU.

Weiterlesen ...

Am 5. Spieltag in der Rückrunde der Tischtennis- Mädchen- Verbandsliga erzielten die TT- Mädels vom TuS Altenbeken erneut einen deutlichen Sieg. Sie gewannen zu Hause mit 8:1 gegen den SV Dickenberg. Es punkteten Melanie Menne (2), Nora Elhaus (2), Johanna Neujahr (2) und Laura Redder (1). Lediglich das Doppel brachte einen Verlustpunkt ein. Somit steht Altenbeken auf Platz 3 der Tabelle mit 22:6 Punkten. Nächste Partie ist am 9.03.14 gegen den SV Holzen.

 

TuS Altenbekener- TT- MädelsTuS Altenbekener- TT- Mädels

Foto: Antonia Hofmann

Weiterlesen ...

Die Sälzer Jungs gewannen am Wochenende problemlos gegen SV Brackwede. Für Jonas Bormann spielte Florian Fechtler. Ihre nächste Partie ist am 21.02. gegen den TV Geseke.
Dieser konnte sich am Wochenende überraschend mit 8:0 gegen die zweite Jugend vom TTV Salzkotten durchsetzen und erspielte zudem ein Unentschieden gegen den SV Gütersloh. Damit stehen sie nun auf Rang sechs der Tabelle. Die zweite Jugend musste bei der Partie gegen Geseke auf ihre Spitzenspieler Sven Padubrin und Florian Fechtler verzichten. Die Reserve war chancenlos.

Weiterlesen ...

In der Tischtennis- Jungen- Verbandsliga wurde am Wochenende das vereinsinterne Duell zwischen der ersten und zweiten Jugend vom TTV Salzkotten ausgetragen. Dieses ging deutlich mit 8:0 an die erste, die jetzt wieder mit 20:2 Punkten an der Tabellenspitze steht, mit einem Punkt Vorsprung zu Tabellenzweiten DJK Avenwedde. Nach den zwei deutlichen Doppeln ohne Satzverlust, punkteten im Einzel Jonas Bormann an 1, Niklas Schadomsky an 2 (jeweils zwei Mal) sowie Fabio Deckert und Matthias Wibbe an 3 und 4 (jeweils einmal). Die zweite, die auf ihre Nr.1 Sven Padubrin verzichten musste, blieb hier chancenlos und konnte sich keinen Satz sichern. Am Donnerstag spielen sie gegen den TV Geseke, der diese Woche spielfrei hatte. TTV Salzkotten I spielt am Samstag gegen den Tabellensechsten Brackwede.
In der Mädchen Verbandsliga waren am Wochenende keine Spiele. Die TT- Mädels vom TuS Altenbeken auf Rang 4 spielen am nächsten Samstag gegen Rietberg- Neuenkirchen.

Bericht: Antonia Hofmann

Am Wochenende veranstaltete der TTV Salzkotten die 52. Westdeutschen Schülermeisterschaften im Tischtennis mit den jeweils 48 besten Mädchen und Jungen aus NRW.

Mit Niklas Schadomsky und Fabio Deckert traten auch zwei Schüler des Gastgebers an, die beide in der 1. Jugend in der Verbandsliga spielen. Niklas Schadomsky spielte sich mit überragender Leistung bis ins Viertelfinale und übertraf damit noch die Erwartungen seines Trainers Andreas Wibbe. Zunächst gewann er alle drei Gruppenspiele. In der ersten Hauptrunde erspielte er dann einen starken 3:0 Sieg gegen Johannes Niklas vom TTC Jülich. Im Achtelfinale ging er mit einem 3:2 Sieg gegen Felix Kleeberg (TUSEM Essen) von der Platte. Erst im Viertelfinale wurde er vom Favoriten Gerrit Engemann vom TTC GW Bad Hamm gestoppt. Engemann gewann dann im Halbfinale ohne Satzverlust gegen Cedric Görtz, der später den dritten Platz belegte, und entschied in einem starken Finalspiel gegen Timi Köchling vom TuS Holzen-Sommerberg das Turnier für sich. Im Doppel kamen Niklas Schadomsky und sein Partner Philipp Siekmann bis ins Viertelfinale und verloren dort gegen die Engemann-Brüder.

Weiterlesen ...

Der TTV 1954 e.V. Salzkotten feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Vereinsjubiläum. Am kommenden Samstag und Sonntag richtet er daher die Westdeutschen Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler im Tischtennis aus. Die jeweils besten 48 Mädchen und Jungen aus NRW kämpfen am Wochenende 25./26. in der Dreifachturnhalle um den Titel der Westdeutschen Meister im Einzel und Doppel.
Fabio Deckert (links) und Niklas Schadomsky.Fabio Deckert (links) und Niklas Schadomsky.

Mit Niklas Schadomsky und Fabio Deckert, die beide in der 1. Jugend in der Verbandsliga spielen und sich dort den Herbstmeistertitel Ende letzten Jahres sicherten, haben sich auch zwei Schüler des Gastgebers für diese Veranstaltung qualifiziert.

Weiterlesen ...

In der Jungen- Verbandsliga hatte die erste Jugend vom TTV Salzkotten dieses Wochenende ihr erstes Rückrundenspiel gegen den VfB Fichte Bielefeld. Sie gewannen auswärts mit 8:3. Niklas Schadomsky an Position 2 punktete im Einzel dreifach und zusammen mit Sven Padubrin, der zwei Einzel für den TTV gewann, auch im Doppel. Matthias Wibbe an 1 und Fabio Deckert siegten einmal. Nächsten Freitag ist das vereinsinterne Duell, in dem die erste gegen die zweite Jugend antritt. Auch die Schülermannschaft vom TTV Salzkotten setzte sich am Wochenende gegen Bielefeld durch. Justus Claassen war dreimal erfolgreich und gewann mit Justus Reihs das Doppel. Chris Padubrin holte beide Einzel für den TTV und Silas Thiele siegte einmal.

Weiterlesen ...

Suche

WTTV-Partner